Erstes Chakra - Wurzelchakra

...auch Basis Chakra genannt, sitzt am Ende der Wirbelsäule, genauer gesagt am
Ende des Steißbeins und ist der Erde hin zugewandt. Es dreht sich gemächlich
und nimmt nicht nur kosmische Energie sondern im Speziellen Erdenergie auf.
Ohne dieses Chakra könnte man in einem menschlichen Körper auf unserem
Planeten nicht existieren. Die klassische Farbzuordnung dieses Chakras ist Rot.

Ist das Wurzelchakra ausgeglichen, ist der
Mensch geerdet, gesund, zentriert, voll Lebenskraft, lebensbejahend, vital,
kraftvoll, sinnlich und zärtlich. Überenergien zeigen sich in Dominanz,
materialistischer Grundhaltung oder Gier. Ist das Chakra schwach, deutet dies
auf eine energetische Unterversorgung im Körper hin. Der Mensch neigt dann zu
Unsicherheit, zu destruktivem Verhalten, hat wenig Interesse am leben, an Sexualität
und kann im Extremfall selbstmordgefährdet sein.